Home / Medienbibliothek / Glossar / Kulturschaffend

Kulturschaffend

Der Begriff tauchte das erste Mal Ende der 1920er Jahren im Rahmen kulturpolitischer und kulturwissenschaftlicher Kontexte auf. Sowohl im Nationalsozialismus als auch in der Sowjetischen Besatzungszone wurde der Begriff für politisch gesellschaftlicher Aufgaben zugunsten des Systems verwendet.

1951 fand man im Leipziger Duden die Fußnote: „sprachlich richtiger: der kulturell Schaffende“. In weiteren Duden-Auflagen erschien der Hinweis nicht mehr. Bis heute wird der Begriff diskutiert. kmkb bezieht sich bei der Verwendung des Begriffs auf dessen Ursprung aus den 1920er Jahren.